Unteres Unterinntal: Juli 2020

Am 14. Juli 2020 kamen die BürgermeisterInnen des Projektgebiets Unteres Unterinntal in Kramsach zu einem Infotreffen zusammen. Die ExpertInnen des Landes informierten über den aktuellen Stand der Wasserverbandsgründung, zur Bestätigung der Gefahrenzonenplanung durch das Bundesministerium, erste Erkenntnisse aus der Studie zur Wirksamkeit alpiner Kraftwerkspeicher der Energie West und das Grundwassermodell.

Read more
Unteres Unterinntal: 26. Februar 2019

Im Unteren Unterinntal hat die Gründungsversammlung für den Wasserverband Hochwasserschutz Unteres Unterinntal stattgefunden. Mit den Gemeinden Breitenbach, Brixlegg, Kramsach, Kundl, Rattenberg und Wörgl sowie den Infrastrukturträgern treten zehn Mitglieder dem Verband auf Basis der gemeinsam erarbeiteten Statuten freiwillig bei. Die Gemeinde Radfeld hat ihren freiwilligen Beitritt an eine weitreichende Änderung der Statuten geknüpft. Aus diesem Grund wurde der Beschluss gefasst, Radfeld verpflichtend am Wasserverband zu beteiligen. Angath hat bereits im Vorfeld eine Mitgliedschaft abgelehnt, diese ist gesetzlich nicht zwingend erforderlich.

Read more
Unteres Unterinntal: 11. April 2018

Informationstreffen zu den angepassten Retentionsräumen für alle beteiligten Gemeinden des Unteren Unterinntals in Kufstein. Das weitere Vorgehen zur Wasserverbandsgründung wird besprochen.

Read more
Unteres Unterinntal: 4. – 9. April 2018

Informationsveranstaltungen zu den angepassten Retentionsräumen finden in den Gemeinderäten der Gemeinden Angath, Kramsach, Kundl und Radfeld statt.

Read more
Unteres Unterinntal: Herbst 2017

An der Universität Innsbruck startet der Modellversuch des Einlaufbauwerkes für den Retentionsraum Kramsach/Voldöpp. Im März 2018 liegen die ersten Ergebnisse vor: Die Leistungsfähigkeit des Einlaufbauwerks, wie es im Generellen Projekt 2016 geplant wurde, kann bestätigt werden

Read more
Unteres Unterinntal: 10. Oktober 2017

Informationstreffen Wasserverband Unteres Unterinntal in Kramsach. Inhalte: Kernaussagen der agrarischen Grundlagenerhebung, Agrarverfahren, nächste Schritte zum Wasserverband.

Read more
Unteres Unterinntal: Sommer/Herbst 2017

Fertigstellung des „Berichtes zur agrarischen Grundlagenerhebung“ durch die Abteilung Bodenordnung. Der Bericht wird zusammen mit den Rückmeldungen der Gemeinden an die Fachleute übergeben. Diese überprüfen die Vorschläge und Wünsche auf ihre Machbarkeit.

Read more
RSS